Der Schraubanker | Metallanker

Sie sind noch immer auf der Suche nach der geeigneten Verankerungsmethode für Ihr Bauvorhaben? Weiterhin möchten wir Ihnen die Auswahl erleichtern und in dieser Reihe unsere Verankerungsmöglichkeiten aus Metall vorstellen. Erste Eindrücke erhalten Sie auch in unserem Blogbeitrag Blog-Beitrag Schnelle Übersicht Metallanker. Dort finden Sie unsere Auswahl der wichtigsten Metalldübel.

Der Schraubanker TSM-S wird von uns auch als „der Flexible“ bezeichnet.Warum? Das zeigen wir Ihnen gerne.

Grundlagen: Der Schraubanker TSM-S

Schraubanker werden zur schnellen und sicheren Befestigung von Montageschienen und Grundplatten an Wänden oder Decken aus Beton und Mauerwerk verwendet. Deren Anwendung ist in geschlossenen Räumen mit Ausnahme von Feuchträumen geeignet. Darüber hinaus esixtiert eine Europäische Technische Bewertung zur Verankerung im gerissenen und ungerissenen Beton sowie zur Verwendung als Mehrfachbefestigung für nichttragende Systeme in Beton und Spannbeton-Hohlplattendecken. Zugelassen ist der Schraubanker für die Verwendung unter seismischen Einwirkungen der Kategorie C1 und C2 (Typen, Durchmesser und Verankerungstiefen siehe hier). Der TSM-S kann auch ohne Europäische Technische Bewertung in druckfestem Naturstein und verschiedenen Vollsteinen eingesetzt werden. Er wird "der Flexible" genannt, da er für hohe Leistungen durch bis zu 3 Verankerungstiefen flexibel einsetzbar ist und einen geringen Bohr- und Montageaufwand sowie lleine Abstände durch den geringen Spreizdruck bietet.

Schraubanker_mitText

Der Schraubanker TSM-S

Vorgehensweise: Wie wird der Schraubanker richtig gesetzt?

Schritt 1:

Bohren Sie ein entsprechendes Loch in die Betonwand. Achten Sie dabei auf einen Winkel von 90°.

 

2_53-Schraubanker_TSM-LP-1_880px

 

Schritt 2:
Befreien Sie das Bohrloch sorgfältig von Staub- und Dreckrückständen.

2_54-Schraubanker_TSM-LP-2_880px

 

Schritt 3:
Schrauben Sie den Anker komplett bis zur  Setztiefenmarkierung in den Beton ein.

2_59-Schraubanker_TSM-S-3_880px

 

Schritt 4:
Feste formschlüssig Verankerung im Verankerungsgrund. Ein Nachjustieren der Einschraubtiefe ist möglich. 

2_60-Schraubanker_TSM-S-4_880px

 

 

Vorteile: Warum sollten Sie den Schraubanker auswählen?

Durch die Anwendung des Schraubankers erreichen Sie eine höhere Flexibilität in der Halterung. Einfach und schnell in das vorgebohrte Bohrloch einschrauben. Das Spezialgewinde schneidet sich beim Einschrauben formschlüssig in den Verankerungsgrund. Ein Nachjustieren der Einschraubtiefe ist möglich.

Neben dem Schraubanker TSM-S haben wir noch weitere Schraubanker im Sortiment:

TSM LP

TSM LP
Mit Linsenkopf für die Befestigung im Schienenschlitz

TSM LP_QR

 

TSM-IM

TSM-IM
Mit Innengewinde für die direkte Anbindung von Gewindestangen

TSM-IM_QR

 

TSM-ST

TSM-ST
Mit M8-Außengewinde zur direkten Anbindung weiterer Komponenten

TSM-ST_QR

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gut zu wissen:  Praktisches Know-how rund um den

  • Mehr Flexibilität in der Verankerung durch drei Verankerungstiefen

  • Restlose Demontage der Schraube – ideal für temporäre Befestigungen

  • Höchste Lasten bei der Verankerung mit Standard-Verankerungstiefe

  • Lagerverfügbarkeit: 

    • Sortiment in den Durchmessern 6 – 12 in galvanisch verzinkt und 8 – 10 in A4 ab Lager verfügbar.

    • Weitere Abmessungen auf Anfrage

  •  Zulassungen:

    • Sikla Zulassung ETA-16/0655 und ETA-16/0656

    • Leistungserklärung - Schraubanker TSM - Einzel- und Mehrfachbefestigung

    • Konformitätserklärung VdS

Sie sind Neugierig geworden? Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Broschüre mit allen, von Sikla ausgewählten, relevanten Metallankern. In diesem Dokument erhalten Sie die Sortimentsübersichten, sowie Auszüge aus den Lastentabellen aller vorgestellten Metallankern. Sie unterstützt Sie gerne bei der Suche nach dem passenden Anker für Ihr Vorhaben.

Broschüre Metallanker

Sikla GmbH

Geschrieben von Sikla GmbH

Als einer der führenden Spezialisten von Befestigungssystemen ist Sikla seit über fünf Jahrzehnten kompetenter Partner für die technische Gebäudeausrüstung und den industriellen Anlagenbau. Sikla Produkte werden in mehr als 40 Ländern weltweit eingesetzt. Wir sind in fast allen europäischen Ländern mit einer eigenen Gesellschaft oder durch Vertriebspartner vertreten. Sikla wurde im Jahr 1967 von Sighart Klauß gegründet. Heute beschäftigt die international agierende Firmengruppe ca. 600 Mitarbeiter und wird als unabhängiges Familienunternehmen von Dieter und Reiner Klauß geführt.

Kommentare
0