Wirtschaftliche Befestigung auf Flachdächern

Wir haben für Sie unsere Dachdurchführung zur optimalen Errichtung von Montage- und Tragekonstruktionen auf Flachdächern zur Aufnahme von Raumlufttechnik-Anlagen oder anderen Gerätschaften der technischen Gebäudeausrüstung entwickelt. Wenn man mit großen Windlasten konfrontiert ist, oder die Geräte und Lüftungskanäle kein entsprechendes Gegengewicht für den Lagesicherheitsnachweis bietet, ist eine Dachdurchdringung eine gute Alternative. Oft bietet das Dach auch keinerlei Lastreserven für eine aus statischer Sicht erforderliche Ballastierung, auch dann kann die Dachdurchdringung eine wirtschaftliche Möglichkeit zur Befestigung sein.

PraxisbeispielPraxisbeispiel für eine RLT-Anlage auf einem Flachdach


Dachdurchführungen als Systembestandteil von siFramo

Die Dachdurchführungen sind optimale Ergänzungen zu unseres Systems siFramo, hiermit lassen sich bequem Konstruktionen ohne Schnittstelle zu anderen Gewerken erstellen. 
Es gibt zwei Varianten der Dachdurchführung:
DV-AV ermöglicht die direkte Anbindung von Konstruktionen mit siFramo mittels WBD-Haltern Trägerkonsolen auf verschiedenen Dachtypen. Die DV-AH ermöglicht die direkte Anbindung von Trägerprofilen.

Um den hohen Anforderungen des Korrosionsschutzes gerecht zu werden, sind natürlich auch die Dachdurchführungen der Typen DF-AV und DV-AH mit unserer bewährten HCP-Beschichtung versehen. Dieser Korrosionsschutz entspricht einer Feuerverzinkung im Schmelztauchverfahren.

Die Befestigung auf Dächern oder an Beton kann mittels Schwerlastankern M 12 leicht realisiert werden. Im Bedarfsfall kann auch eine gewünschte Dämmung im Stützrohr bauseits erfolgen.

Ebenfalls bauseits erfolgt die Abdichtung zur Dachhaut und ist mit leichten Mitteln durch die runde Bauform zu erstellen.

DF AHDachdurchführung DF AH


Sikla unterstützt bei den entsprechenden Nachweisen

Somit sind Konstruktionen ohne Gewerkeschnittstellen leicht aus einer Hand zu realisieren, auf Anfrage unterstützen wir Sie gerne bei dem erforderlichen statischen Nachweis. Denn oft ist für betreffende Konstruktionen zwingend ein Nachweis über die Lagesicherheit, unter Berücksichtigung der wirkenden Lastkombinationen, zu erbringen. Hierzu wird mit einem 3D Stabwerksprogramm wie z.B. RSTAB eine 3D Statik erstellt. 

Sie erhalten durch Sikla eine Dokumentation der Lastannahmen, den Nachweis des Grenzzustand der Tragfähigkeit und der Gebrauchstauglichkeit, einen Verbindungsnachweis, sofern benötigt einen Ankernachweis und Lagerlasten zur bauseitigen Prüfung der Lasteinleitung in das Bauwerk. Wir verstehen uns als Ihr Partner in der Erstellung einer ganzheitlichen Befestigung.

DF AVDachdurchführung DF AV

Die Vorteile der Sikla Dachdurchdringung für den Einsatz auf Flachdächern:

  •  Alles aus einer Hand

  • Minimierung der Gewerkeschnittstellen

  • Schnelle und einfache Montage

  • HCP Korrosionsschutz

Erfahren sie mehr über die beiden Dachdurchführungen DF AH und DF AV und nehmen Sie bei Bedarf Kontakt zu Ihrem Ansprechpartner im Vertrieb auf.

Kommentare
0